Zwischenstand Anträge aus dem Rathaus Schwarzenbruck

1. Dauerblitzgeräte:

Das Landratsamt Nürnberger Land hat dem Rathaus Schwarzenbruck mitgeteilt, dass sie keine Einwendungen haben, wenn Dauerblitzgeräte auf der B 8 installiert werden! Die Verwaltung wird jetzt ermitteln, welche Kosten für diese Dauerblitzgeräte entstehen, wer die Kosten trägt, wer für die Auswertung und Gebühreneinnahmen zuständig sein kann.

 

2. Verkehrsmessung:

Die Verkehrsmessung durch das Münchner Büro ist abgeschlossen. Die Analyse und Ergebnisse befinden sich in Ausarbeitung.

Die Verkehrsmessung wurde bis zum Industriegebiet ausgedehnt.

 

3. Tempolimit 30km/h und Nachtfahrverbot:

Hinsichtlich 30 km/h und Nachtfahrverbot sind noch keine Entscheidungen der Behörde getroffen worden.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0